Der VCP gewinnt die Teamwertung am Schauinslandkönig!

2585Am 3. August fand das 8. Schauinslandkönig Bergzeitfahren in Freiburg im Breisgau statt. Sechs Mitglieder des VCP liessen sich diese Gelegenheit nicht entgehen und reisten gemeinsam zum grössten Bergzeitfahren Deutschlands.

Für den VCP war dieser Wettkampf noch Neuland – obwohl wir oft im Schwarzwald unterwegs sind, war bisher noch keines unserer Mitglieder bei diesem Rennen am Start. Trotz der hohen Teilnehmerzahl (mehr als 700!) lief die Anmeldung sehr entspannt ab und unsere Mitglieder hatten ausreichend Zeit, um sich einzufahren und auf den Start vorzubereiten.

Um ca. 12:40 Uhr war es so weit und der VCP-Startblock war an der Reihe. Da wir uns als Team angemeldet hatten, konnten wir kurz nacheinander starten. Im Abstand von angeblich 15 Sekunden wurden wir also auf die Strecke geschickt. Unmittelbar nach dem Start konnten wir dann den 16% steilen Einstieg in Angriff nehmen, welcher wohl die anspruchsvollste Passage des Rennens darstellte. Das Profil wurde nach dem ersten Kilometer allerdings angenehmer, wobei die letzten der insgesamt 11,5 Kilometer nur noch 3-4 Steigungsprozent aufwiesen.

Sämtliche Teilnehmer konnten ein gutes Rennen absolvieren und der VCP war in den Ranglisten hervorragend vertreten: Emanuel Müller konnte sich mit einer ausserordentlichen Zeit von 32:06 den dritten Gesamtrang sichern, während die guten Zeiten der restlichen Mitglieder dafür sorgten, dass wir die Mannschaftswertung für uns entscheiden konnten. Die Teilnahme am Bergzeitfahren Schauinslandkönig war also ein voller Erfolg für den Verein! Wir werden nächstes Jahr mit Sicherheit wieder am Start und versuchen, unseren Titel zu verteidigen.

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei unseren Sponsoren Kurierzentrale GmbH Velokurier, Jenzer GoldwurstVeloteilebörse – Tour des Trucs und Tune bedanken. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit dieser tollen Unterstützung auch in Zukunft weitere gute Rennplatzierungen erreichen werden.

Gruppenfoto Schauinslandkönig

Die Teilnehmer des VCP (v.l.n.r.): Ruedy Bollack, Christoph Wolf, Ivo Chiavi, Jonathan Weinhardt, Emanuel Müller, Laszlo Kostyak (oben)

Emanuel bei der Siegerehrung

Emanuel bei der Siegerehrung

Die begehrte Krone

Die begehrte Krone