Gempen 10x

Unsere Mitglieder Emanuel und Jean-Martin sind am gestrigen Sonntag eine ganz besondere Tour gefahren: 10 mal den Gempen – und dies jedes Mal auf einer anderen Route. Der Basler Hausberg bietet insgesamt sogar mehr als zehn verschiedene Varianten. Hier ein Link zu der gefahrenen Route.

Der Start erfolgte um 10 Uhr in Liestal. Zur moralischen Unterstützung haben sich noch einige weitere Fahrer dazugesellt und sind teilweise bis zu acht Mal ebenfalls auf den Gempen gefahren. So hatten Emanuel und Jean-Martin immer etwas Gesellschaft und die Gruppe war bis zu neun Fahrer gross.

Nach knapp acht Stunden Fahrzeit war es dann vollbracht. Die Tour war 181 km lang und die beiden haben mehr als 4000 Höhenmeter zurückgelegt. Der Verein gratuliert den beiden herzlich und wir werden im nächsten Jahr sicher einen ähnlichen Event durchführen.

Hier das Fazit von Emanuel:

“Es war schon eine ganz spezielle, herausfordernde Tour und es war schön, dass so viele gekommen sind. Für Nachahmer empfehle ich, die Tour im Sommer zu machen, wenn die Tage lang sind. So kann man auch problemlos längere Pausen einplanen und warm essen, ohne Gefahr zu laufen bei Einbruch der Dunkelheit noch nicht gefinished zu haben.”

Das Wetter war leider nicht so toll

Das Wetter war leider nicht so toll

Die Gruppe im Anstieg

Die Gruppe im Anstieg

Eine kurze Pause

Eine kurze Pause – Emanuel nutzt die Gelegenheit, um den weiteren Verlauf der Route zu beschreiben