Avoras Racing Team – Das Rennteam des VC Peloton ist geboren!

v.v.l: Max Burgert; Kimon Ress; Eva Lindskog; Patrick Schuler; Fabian Gut v.h.l: Emanuel Müller, Ralph Bäumle; Jean-Martin Wiederseiner; Tom Stutz; Dario Götte

v.v.l: Max Burgert; Kimon Ress; Eva Lindskog; Patrick Schuler; Fabian Gut
v.h.l: Emanuel Müller, Ralph Bäumle; Jean-Martin Wiederseiner; Tom Stutz; Dario Götte

Vermutlich haben sich einige Strava affine Mitglieder bereits gefragt woher der neue Team Name “Avoras” und die geilen neuen Trikots der VCP Spitzenfahrer kommen. Für jene die es noch nicht wissen, klären wir gerne auf: die Mitglieder des VC Peloton haben in der Vergangenheit immer wieder starke Rennresultate eingefahren. Damit das so bleibt und  sogar noch geiler wird, hat Dario Götte den Rennbetrieb auf eine neue Stufe gehoben und mit dem Avoras Racing Team ein sackstarkes neues Rennteam aus der Taufe gehoben! An dieser Stelle möchten wir die Gründungsgeschichte des Teams kurz schildern und die Teammitglieder vorstellen:

Die Gründungsgeschichte des Avoras Racing Team

Basel braucht ein neues Rennteam, das stand für uns fest. Uns, das waren ein paar ambitionierte Radfahrer aus der Region Basel. Bei einer gemütlichen Ausfahrt habe ich mit László Kostyák über diese Pläne gesprochen. Was wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht wussten, der VC Peloton Vorstand hatte dieselben Pläne wie wir. So lag es nahe, dass wir zusammen ein Rennteam gründen. Einiges an Vorarbeit wurde vom Vorstand des VC Peloton schon getan. So wurden bereits alle interessierten Fahrer angefragt und zu einem ersten Treffen eingeladen. Ein starkes Team stand fest mit genügend Potenzial, um in der Schweizer Hobbyrennszene Krawall zu machen. Denn schliesslich gibt es da doch das eine oder andere schnelle Team in der Schweiz, dass wir Ärgern könnten.

Nun hatten wir den ersten grossen Teil, die Fahrerin und die Fahrer standen fest. Aber bekanntlich braucht man mehr als nur Fahrerinnen und Fahrer, um nach aussen als Team wahr genommen zu werden. Wir benötigten also einige Sponsoren!

Mit Avoras und Ibot Control Systems AG haben wir sehr schnell zwei potenzielle Sponsoren aus der IT Branche gefunden, die unseren Teamauftritt realisierbar gemacht haben. Doch unser  Ziel war nicht nur ein schöner Auftritt. Wir wollten auch, dass unsere Fahrer/-innen Erfolge für das Team und auch den VC Peloton einfahren. Dafür müssen sie so effizient wie möglich trainieren, schliesslich sind alle berufstätig. Wir konnten mit 2vida.ch einen weiteren Sponsor an Land ziehen, welcher uns genau dies liefern konnte. Mit dem Know-how von Gregor Lang haben wir einen der erfahrensten Radtrainer in der Schweiz für uns gewinnen können. So trainiert nun jeder Fahrer vom Avoras Racing Team nach den individuellen Trainingsplänen von 2vida.

Für die medizinische Betreuung ist natürlich auch gesorgt, mit der Lungenpraxis Laufen haben wir einen sehr kompetenten Partner gefunden, welche die normalen Anliegen, aber auch jene von Sportlern bestens bekannt sind.

Schon an der GV des VC Peloton ist Thomas Handschin von Baribal Bike auf uns zu gekommen, da er das Team gerne mit seinen Fähigkeiten unterstützen wollte. Für uns war dies ein weiterer Hauptgewinn. Mit Baribal Bike haben wir einen hoch kompetenten Partner bekommen, der sich leidenschaftlich um die Bikes unserer Fahrer/-innen kümmert.

Dann gab es da noch eine Herzens Angelegenheit «Wir für Yannic e.V.». ist ein gemeinnütziger Verein, der Aufklärung, Prävention und Hilfe rund um die Volkskrankheit Depression fördert. Wir für Yannic unterstützt Sportteams und deren Gemeinschaft, die mit ihren sportlichen Aktivitäten auf psychische Erkrankungen aufmerksam machen und damit einen Beitrag zur Enttabuisierung von Depression leisten. Wir für Yannic bewegt sich für physische und psychische Gesundheit und fördern ein gesellschaftliches Umdenken im Umgang mit psychischen Erkrankungen. Beweg dich mit uns! #letsbeatdepression

Die Fahrer/-innen

Eva Lindskog

  1. Overall nordic Championship Masters Road Race 2015
  2. Masters World Championship ITT 2015
  3. Masters World Championship Road Race 2015
  4. Overall at the sweedish national Elite ITT 2016

Fabian Gut

  1. Overall General Classification Tour de Suisse Challange 2017
  2. Overall Engadiner Radmarathon 2017
  3. Overall Agegrouper Halbironman 70.3 Rapperswil 2014
  4. Age Grouper Overall Halbironman 70.3 Mallorca 2013

Patrick Schuler

  1. Overall Tour de Swiss Challange Alpine Circle 2016
  2. Overall BHFM Liestal-Büren-Liestal 2018 (New Track Record)

Emanuel Müller

Vice-Swiss Hillclimbing Champion 2017

  1. Overall Basler Hobbyfahrer Meisterschaft 2015-2017
  2. Overall Ilanz-Vals 2017
  3. Overall Hill Climb Sattelegg 2016/2017
  4. Overall Alpen Challange Lenzerheide 2017

Kimon Ress

  1. Overall Reigoldswil-Ulmethöhe 2017
  2. Cat. Gempenbergzeitfahren 2017

Max Burgert

  1. Cat. Hillclimb Maisprach-Farnsburg
  2. Overall Hillclimb Mutenz-Wartenberg

Tom Stutz

  1. Cat. Maisprach – Farnsburg BZF 2016
  2. Cat. Gempen BZF 2016
  3. Overall Alpenbrevet Gold 2016
  4. Cat. Granfondo Stelvio Santini 2017
  5. Overall Alpenbrevet Platin (276 Km / 7031 Hm) 2017

Jean-Martin Wiederseiner

 

  1. ITT Masters SM 2017
  2. Cat Hillclimb Amsteg-Bristen Silenen 2018

 

Team-Management

Dario Götte                                                              Ralph Bäumle

Team-Manager                                                         Berater

 

 

Die ersten Rennen sind bereits Geschichte. Neben dem Doppelsieg an der BHFM Liestal-Büren-Liestal, konnten wir bereits über zehn Podestplätze einfahren. Nunstehen wir kurz vor den wichtigen Rennen der Saison, allen voran die Tour de Suisse Challange und die CH-Meisterschaft.

Unter www.avoras-rt.com oder auf unserer Facebookseite https://www.facebook.com/Avoras-Racing-Team-1993475097647473/?ref=bookmarks seit Ihr immer auf dem neusten Stand über das Geschehen rund um das Racing Team.

 

Voilà noch die ganze Präsentation mit allen Bildern zu den Fahrern:

Die Gründungsgeschichte des Avoras Racing Team v1