Training 23. April 2015

Liebe Mitglieder

Wie bereits angekündigt, möchten wir für unsere Trainings ab und zu ein spezielles Programm bieten. Für das heutige Training hat sich unser Vorzeigemitglied Emanuel bereit erklärt, ein VO2max-Training mit uns durchzuführen. Hier ein paar Infos von Emanuel:

Es ist ein VO2max Training auf der Bergstrecke Dornach-Gempen geplant. Treffpunkt wie immer 18:30 bei der Schranke St. Jakob. Ich schlage vor, dass wir ein paar 4-Minuten Intervalle ab der 1. Linkskurve machen.

Damit alle TeilnehmerInnen ein für sich effektives VO2max Training durchführen können ist es von Vorteil, seine FTP (“Functional Threshold Power” = Maximale Leistung über 1h) zu kennen. Ist die FTP nicht bekannt, kann von der (geschätzten) 20min Leistung 5-10% abgezogen werden. Die VO2max Leistung ist dann ca. 115% der FTP.

Macht nichts wenn man kein Powermeter hat. Man kann einfach seine VO2max Leistung durch sein Körpergewicht teilen und gemäss der W/kg-Geschwindigkeits-Beziehung (siehe unten) die für sich optimale Geschwindigkeit fahren.

W/kg V (km/h)
6.0 24.0
5.5 22.5
5.0 21.0
4.5 19.4
4.0 17.6
3.5 15.6
3.0 13.6

Wem es zu blöd ist die Anweisungen stur zu befolgen kann einfach zusammen mit einem ähnlich leistungsstarken Kameraden fahren. Schlussendlich ist es ganz einfach: Wenn es sich hart anfühlt und man mit müden, Laktat angehäuften Beinen das letzte Intervall in Angriff nimmt und die Leistung nur mit Ach und Krach gehalten werden kann, hat man es richtig gemacht.

Die Gruppe im Anstieg