Sponsorenfahrt

Liebe Mitglieder

Letzten Samstag startete eine kleine Gruppe von Pelotonisten mit dem Ziel, unsere Sponsoren in der Region zu besuchen und um ihnen unsere brandneuen Trikots zu präsentieren. Wir wurden bei jedem Sponsor herzlich empfangen und fürstlich bewirtet. Nebenbei wurde auch noch etwas Radsport betrieben. Unten findet ihr einige Eindrücke der Sponsorenfahrt (mit Klick auf das jeweilige Logo erhaltet ihr noch einige Informationen zum jeweiligen Sponsor). Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren für den tollen Tag!


 

logo_kurierzentrale_l

Punkt 10 Uhr fanden sich also zehn Mitglieder des VC Peloton in den schönen, neuen Trikots bei der Kurierzentrale ein. Velokurier und Ausnahmeradsportler Mischka zeigte uns die Räumlichkeiten der KuZ und erzählte aus dem Arbeitsalltag der Velokuriere. Vor der Weiterfahrt zur nächsten Station wurde noch für das erste Gruppenfoto posiert. Die Aufstellung klappte einigermassen. Die Kleiderordnung nur teilweise. Offene Reissverschlüsse und Sonnenbrillen zeigten noch Verbesserungspotential auf. Nach einem kurzen Brainstorming zum Thema Mannschaftsaufstellung zog die Gruppe hochmotiviert weiter.

Das erste Gruppenfoto

Das erste Gruppenfoto – eine Katastrophe.

shapeimage_8

Als nächstes war ein Besuch bei Chez Velo auf dem Programm. Umgehend nach unserem Eintreffen hat sich Christian um die Sicherheit unserer Velos gekümmert. Somit wurden die Pelotonisten von jeglicher Verantwortung und Sorge befreit und haben den Laden gestürmt. Hier einige fotografische Eindrücke des Überfalls:

Überfall der Pelotonisten. Die Anwohner werden nervös, der Verkehr steht still.

Überfall der Pelotonisten. Die Anwohner werden nervös, der Verkehr steht still.

Christian erläutert die Expansionspläne von Chez Velo: Zuerst mehr Lagerraum, dann der Hinterhof, dann die Weltherrschaft. Die Pelotonisten sind begeistert.

Christian erläutert die Expansionspläne von Chez Velo: Zuerst mehr Lagerraum, dann der Hinterhof, dann die Weltherrschaft. Die Pelotonisten sind begeistert.

Chez Velo IV

Das zweite Gruppenfoto: Mischka wird ein Velo in die Hände gedrückt und plötzlich funktioniert nichts mehr: Helm fehlt, Velos werden angestarrt, Thassilo lacht blöd. Die Stimmung war daraufhin im Keller, aber wir gelobten Besserung.

veloemotion

Zur Entspannung der Mannschaft sowie zur geistigen Vorbereitung für das nächste Gruppenfoto rollten wir anschliessend gemütlich durch die lange Erle Richtung Riehen. Dort angekommen, wurden wir vom Veloemotion-Team Flo und Manuel empfangen. Die beiden zeigten uns den Laden und ein paar tolle Velos. Die Pelotonisten haben aufmerksam zugehört und konnten sich an den schönen Velos erfreuen. Anschliessend haben wir uns wieder unserer Kernkompetenz gewidmet und haben Aufstellung bezogen für das nächste Gruppenfoto.

Veloemotion

Flo hat uns einiges zugemutet: Velo und Logo! Wir gaben unser Bestes!

goldwurst-power_246

 

 

Nach einem kurzen Selbstfindungstrip auf den Chrischona zog die Truppe weiter Richtung Dornach. Dort besuchten wir unseren Sponsor Jenzer Fleisch und Feinkost. Die nette die Dame hinter dem Tresen, welche uns in Empfang genommen hat, hat anscheinend gemerkt, dass wir dringend eine Stärkung benötigen. Wir wurden deshalb mit Köstlichkeiten versorgt und konnten das schöne Wetter in Dornach geniessen. Die Stimmung war ausgelassen, was sich auch auf dem Gruppenfoto zeigt.

 

Fleisch, Würste und bunte Kühe: Die Pelotonisten im Delirium

Fleisch, Würste und bunte Kühe: Die Pelotonisten im Delirium

Baribalhomepage

 

In absoluter Hochstimmung machte sich die Gruppe auf den Weg nach Reinach zum nächsten Sponsor: Baribal Bike. Tomi hatte anscheinend schon geahnt, dass wir bezüglich den Gruppenfotos noch etwas Coaching benötigen und hat sich dieser Aufgabe umgehend angenommen. Nachdem er uns mit Zucker und Bier verpflegte, bläute er uns die Regeln für den korrekten Teamauftritt ein. Hier das Resultat:

Baribal I

Schon fast perfekt: Strenger Blick, einheitliches Tenue, im Hintergrund läuft die Nationalhymne (ohne Seich).

DerLaden

 

Nächster Programmpunkt war der Besuch beim Biogeschäft Der Laden. Wir nahmen also die Strecke nach Laufen unter die Räder und waren bereits voller Vorfreude auf den nächsten Sponsor mit Lebensmitteln im Angebot. Vor Ort wurden unsere Erwartungen nicht enttäuscht und wir sofort mit Randensaft versorgt – Der Laden hat somit voll unseren Geschmack getroffen. Anschliessend wurde uns das Konzept des Ladens erläutert, wobei wir durchgehend mit feinen Bioprodukten verköstigt wurden. Die gute Ernährung hat Wirkung gezeigt und die Pelotonisten brillieren mit einer perfekten Mannschaftsaufstellung auf dem letzten Gruppenfoto des Tages.

Der Laden I

Die Pelotonisten werden von der Geschäftsleitung persönlich begrüsst.

Der Laden III

Thassilo ist fasziniert ab der Auswahl von Körnchen.

Das letzte Gruppenfoto des Tages

Das letzte Gruppenfoto des Tages: Die Pelotonisten im Randensaft-High

Lungenpraxis

Jean-Martin, der mit seiner Lungenpraxis Laufen & Schlafmedizin ebenfalls grosszügiger Sponsor des VCP ist, hat uns als Abschluss der Veranstaltung noch zu einem Zvieri zu sich nach Hause eingeladen.  Die Mitglieder haben sich erneut die Bäuche gefüllt und konnten sich, trotz Randensaft, noch einigermassen benehmen. Das Projekt Gruppenfoto wurde aufgegeben und alle haben das schöne Wetter, den gelungenen Tag und die abschliessende gemeinsame Fahrt zurück nach Basel in vollen Zügen genossen. Vielen Dank an unsere Sponsoren und an unsere Mitglieder!